Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Vertragsschluss

Wenn Sie nach Angabe aller relevanten Daten und unter Akzeptanz dieser AGB sowie der Datenschutzbedingungen den Button "Zahlungspflichtig buchen" klicken, geben Sie ein verbindliches Angebot an alphafisch ab. Nach Abgabe der Bestellung und somit des Angebots erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Diese Anmeldebestätigung dient nur der Information, dass die Bestellung bei alphafisch eingegangen ist. Ein Vertrag ist dadurch noch nicht in jedem Fall geschlossen worden. Die Annahme dieses Angebots (und damit der Vertragsschluss mit alphafisch) erfolgt durch Eingang ihrer Zahlung.

§2 Widerrufsrecht

Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:

---Widerrufsbelehrung---

Widerrufsrecht

Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

alphafisch - Tauchen & Meer
Inh. Marcus Schneider
Südallee 41
54290 Trier
Fax: +49 (0) 651 69970154
E-Mail: mail@alphafisch.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

---Ende der Widerrufsbelehrung---

Die Vorschriften über Fernabsatzverträge (und damit das Widerrufsrecht) finden gemäß § 312 b Absatz 3 Nr. 6 BGB unter anderem keine Anwendung auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Unterbringung, Beförderung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen.

§3 Rücktritt

Eine Stornierung bzw. ein Rücktritt vom Vertrag mit alphafisch ist nach Ablauf der Widerrufsfrist ohne Vorliegen eines gesetzlichen Rücktrittsgrundes nicht möglich.

§4 Datenschutz

Über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Durchführung von Bestellungen/Buchungen und Betreuung erforderlichen personenbezogenen Daten durch alphafisch werden sie ausführlich in den Datenschutzbedingungen unterrichtet und informiert. Unsere Datenschutzbedingungen finden sie unter: http://www.alphafisch.de/main/disclaimer.html.

§5 Gesundheitliche Eignung

Vor der Teilnahme am Kurs ist die gesundheitliche Eignung des Teilnehmers schriftlich nachzuweisen. Dies kann durch eine Selbsterklärung erfolgen, wenn aus dieser keinerlei Anhaltspunkte für gesundheitliche Einschränkungen hervorgehen. Alternativ kann eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden.

§6 Absage durch alphafisch

Kurse können durch alphafisch abgesagt werden, zum Beispiel bei zu geringer Teilnehmerzahl. In diesem Fall wird der gesamte bisher gezahlte Betrag zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen alphafisch sind ausgeschlossen.

Stand: Montag, 10. September 2012